Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 - Allgemeines
1. Vertragssprache ist deutsch.
2. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche im Lampionade-Onlineshop abgeschlossenen Verträge zwischen Alexander Voigt, Ludwigstraße 99, 04315 Leipzig – im Folgenden Lampionade genannt – und dem jeweiligen Kunden. Die AGB werden vom Kunden bei Vertragsabschluss ausdrücklich anerkannt.
3. Mit der Einstellung eines Artikels gibt Lampionade ein verbindliches Angebot zum Verkauf dieses Artikels zu einem festgesetzten Preis, der die gegebenenfalls zusätzlich in dem Angebot festgelegten Bedingungen erfüllt, an den Kunden ab. Ein Vertragsabschluss über den Erwerb des Artikels kommt zustande, sobald der Kunde die in dem Angebot enthaltenen Bedingungen erfüllt und die Schaltfläche „Kaufen“ in seinem Warenkorb anklickt. Vor Abgabe des Kaufangebots bzw. der Kaufannahme steht dem Kunden die Möglichkeit zur Verfügung, seine Eingabe zu überprüfen und zu bestätigen. Erkennt der Kunde etwaige Fehler bei seiner Eingabe, ist anstelle der Bestätigung die Korrektur der Eingabe möglich.
4. Der Vertragstext wird von Lampionade gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung sowie den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder postalisch) zugeschickt.
§ 2 - Preise
Die Preise verstehen sich in Euro (EUR). Für die Berechnung gelten stets die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise. Die Preise enthalten keine Verpackungs- und Versandkosten. Für den Rechnungsbetrag fällt keine Umsatzsteuer an, da für die erbrachte Leistung eine Steuerbefreiung gemäß § 19 UStG gilt.
§ 3 - Zahlungsbedingungen
1. Die Zahlung ist zu dem vereinbarten, in der Auftragsbestätigung angegebenen Termin in Euro ohne Abzüge an Lampionade ausschließlich per PAYPAL oder bei Selbstabholung ausschließlich in bar zu leisten. Lampionade kann verlangen, dass die Zahlung des Kaufpreises vor der Lieferung erfolgt.
§ 4 - Lieferbedingungen
1. Lampionade ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit diese im Interesse des Kunden liegen und zumutbar sind.
2. Lampionade hat eine Lieferverzögerung aufgrund höherer Gewalt nicht zu vertreten. In diesem Falle verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer des Ereignisses. Lampionade ist in diesem Falle dazu berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt auch, falls die Selbstbelieferung unverschuldet unterblieben ist. Im Falle eines Rücktritts hat Lampionade den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und die bereits erbrachten Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten.
§ 5 - Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Lampionade. Der Kunde hat die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware jederzeit pfleglich zu behandeln. Die unter Vorbehaltseigentum gelieferte Ware darf nicht Dritten überlassen werden. Der Kunde tritt einen Anspruch bzw. Ersatz, den er für die Beschädigung, Zerstörung oder Verlust der gelieferten Waren erhält, an Lampionade ab.
§ 6 - Gewährleistung
1. Ein Gewährleistungsanspruch kann nur hinsichtlich der Beschaffenheiten der Ware entstehen, zumutbare Abweichungen in den ästhetischen Eigenschaften der Ware unterfallen nicht dem Gewährleistungsanspruch.
2. Bei Vorliegen eines nur unwesentlichen Mangels, steht dem Kunden unter Ausschluss der Rücktrittsrechts lediglich das Recht zur angemessenen Minderung des Kaufpreises zu.
3. Sollte der Kunde erkennen, dass die Umverpackung beschädigt bei ihm ankommt bzw. nach Erhalt der Ware eine Beschädigung feststellen, bittet Lampionade den Kunden darum, dies mitzuteilen. Es besteht jedoch weder eine Pflicht zu einer solchen Mitteilung, noch werden durch eine unterbliebene Mitteilung die Gewährleistungsrechte des Verbrauchers berührt.

§ 7 – Sonstiges
1. Der Kunde verpflichtet sich, technischen Fragen mit Lampionade zu klären, um ihm die Erbringung seiner vertragsgemäßen Leistung zu ermöglichen.
2. Im Übrigen kann die Ware von Lampionade dem Urheberrechtsschutz bzw. Geschmacksmusterschutz unterliegen. Der Kunde ist daher nicht berechtigt, die erworbene Ware zu vervielfältigen oder zu verbreiten.

§ 8 – Widerrufsbelehrung für Verbraucher
1. Widerrufsrecht
Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Alexander Voigt
Ludwigstraße 99
04315 Leipzig

E-Mail: lampionade@gmx.de


2. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung
-----------------------------------------

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Ob die gelieferten Waren unter diese Ausnahme fallen, kann der jeweiligen Produktbeschreibung im Lampionade-Onlineshop entnommen werden. Sieht der Verkäufer die Ware vom Widerrufsrecht ausgenommen, enthält die Produktbeschreibung einen entsprechenden Hinweis.

Im Streitfall obliegt es dem Verkäufer zu beweisen, dass seine Ware nach Kundenspezifikationen angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurde.

-----------------------------------------

Bitte beachten:
Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket zurück. Wir erstatten Ihnen die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben.
Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.
Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.